Anmeldebedingungen

Sie können sich telefonisch oder per Mail verbindlich zu den auf dieser Website genannten Kursen bzw. Workshops anmelden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung.

Ausfall eines Kurses bzw. Workshops:

Ich erlaube mir ein Seminar abzusagen, wenn

  • die Mindestzahl von Teilnehmenden nicht erreicht ist,
  • der Kurs, bzw. Workshop aus wichtigen Gründen (Krankheit der Kursleiterin/ des Kursleiters) ausfallen muss.

Stornierung:

  • Bis 14 Tage vor dem Kursbeginn: Frei
  • 7 Tage vor dem Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
  • Stornierung danach: Volle Gebühr oder Ersatzteilnehmer

Wichtig:

Bei allen Kursangeboten und Workshops des Zwergenspasses, bei denen die Personensorgeberechtigten (oder deren Bevollmächtigte) mit ihren Kindern anwesend sind, liegt die Aufsichtspflicht bei den Personensorgeberechtigten (oder deren Bevollmächtigten).

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

1. Verantwortlichkeit für den Datenschutz
Der „Zwergenspass“ (gesetzlich vertreten durch Birgit Dimmler, Heilpraktikerin, Wengener Straße 16, 88410 Bad Wurzach) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und haltet sich streng an alle geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Die folgenden Erläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie ich diesen Schutz sicherstellen und welche Daten ich zu welchem Zeitpunkt verarbeite.

2. Kursanmeldung
Die abgefragten Daten (persönlich, telefonisch oder per Email) werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefon/ Handy) kann kein Vertrag geschlossen werden. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums des Kindes zwingend erforderlich sein.
Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in meinem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie mir diese Daten nicht zur Verfügung stellen, kann ich Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen.
Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von mir beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Bereitstellung Ihrer Daten durch Sie ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

3. Newsletter
Sie können mir eine Einwilligung erteilen, Ihre E-Mailadresse zur Zusendung von Werbeinformationen des Zwergenspasses zu verwenden. Ohne Einwilligung werden ich Ihre E-Mailadresse nicht für diesen Zweck nutzen. Die Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie mir über jedweden Kommunikationskanal (z.B. Brief, E-Mail, Link im Newsletter) mitteilen.

4. Weitergabe Ihrer Daten
Ich gebe Ihren Namen, E-Mailadresse und Telefonnummer – soweit angegeben – , an die jeweilige Kursleiterin zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen.
Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalte ich mir vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

5. Kontaktaufnahme
Wenn Sie mir eine Nachricht senden, nutze ich die angegebenen Kontaktdaten zur Beantwortung und Bearbeitung Ihres Anliegens. Die Bereitstellung Ihrer Daten erfolgt abhängig von Ihrem Anliegen und Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung.

6. Speicherdauer und Löschung
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt.
Ihre Daten, die Sie mir im Rahmen der Nutzung unserer Kontaktdaten bereitgestellt haben, werden gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen wird für die Dauer der jeweiligen Verjährungsfrist gespeichert.

7. Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die beim Zwergenspass gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen.
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch mich auf jemand anderen übertragen lassen.

Stand August 2018

Hier erleb' ich was!